Schadowstraßen-Fest Düsseldorf

Party mit Baggern: Sa 10. und So 11.09.2011 steht die Dauer-Baustelle still. Was heißt still? Hämmernde Beats statt Presslufthammer und Bier statt Zement. Die Schadowstraße gehört dieses Wochenende Euch. Wir sind live dabei: Sonntag um 15:30 Uhr versprechen wir Vollbedienung - wir rocken die Baustelle. Mit im Gepäck unsere zwei heißen Katzen Yvonne und Tami.

Das muss man erleben: Lebensfreude pur und Leidenschaft bis der Arzt kommt. Die Hauptbühne steht direkt vor dem Schauspielhaus auf dem Gustaf-Gründgens-Platz - schönste Kulisse und Platz satt. Wer das verpasst, kann gleich zum Probeliegen. Wir freuen uns auf Euch und Eure Freunde und Eure Nachbarn und Eure Kinder und Eure Großeltern und überhaupt.

Das wird der Wahnsinn!

Twitter Facebook

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Hallo,
    habe den Auftritt am Sonntag auf dem Schadowstraßenfest miterlebt und bin ehrlich gesagt geschockt. Habe selten einen Künstler erlebt der während seines Auftrittes die Texte vergessen hat. Und dann auch noch bei Liedern wie "Wahnsinn" und "Ein Stern". Sorry, aber das war nix.
    Dazu auch noch ein Soundcheck der so ewig dauerte das die Besucher auf dem Platz schon unruhig wurden. Solche Auftritte braucht wirklich keiner. Grüße und weiterhin viel Erfolg.
    #1 Michael am 12.09.2011 10:58
    Hi Michael, kommt natürlich echt schlecht so ein Schluss. Was keiner weiß: der Text war klar, der lag vor mir. Aber die Monitoranlage war ausgefallen. Und wenn Du als Sänger plötzlich nur Brummen hörst, dann ist Schicht. Is schlimm, aber is so. Wir arbeiten hart daran. Viele Grüße Marcellino
    #1.1 Marcellino am 18.09.2011 16:21
    You're the grteaest! JMHO
    #1.2 Artrell (Homepage) am 19.12.2011 10:19

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!