Was ist schon für die Ewigkeit

Dienstag, 1. Dezember 2009

Unser neuer Song heißt: "Für die Ewigkeit" . Ich muß an der Stelle einschränken: neu sind Text und Arrangement. Aber die Melodie kennt jeder: Sie ist uralt und eines der bekanntesten Lieder der Welt, vor allem im englischen Sprachraum. Wir sprechen über "Auld Lang Syne". Es wird traditionsgemäß zum Jahreswechsel gesungen.

Diese Schotten: Das Lied ist schottischen Ursprungs. Man hört es oft von Dudelsack-Orchestern vorgetragen und geht echt unter die Haut. A kind of sexy! Auf englisch heißt es „old long since“ - sinngemäß übersetzt "längst vergangene Zeit". Übrigens gibt es schon eine deutsche Version: Das Pfadfinderlied "Nehmt Abschied Brüder ungewiss". Die Pfadfinder singen es als Abschiedslied am Ende von Veranstaltungen.

Bleibt das Warum: Warum um alles in der Welt machen Marcellinos diesen Song? Und warum jetzt? Ehrlich? Einfach aus Lust und wegen der Textidee "Für die Ewigkeit?". Einfach der Gedanke im Abschied auch eine Chance zu sehen. Das passt gut in die problembeladene Zeit. Und das passt auch gut zum Jahresschluss, der in großen Schritten auf uns zukommt. Auf geht's: Let it roll!





Twitter Facebook