Charity-Tour: nach der Tour

Es ist vorbei heißt nicht nur eine Textzeile in meinem Song Warum, sondern es ist auch schmerzvolle Realität: die Tour ist vorbei. Monatelange Vorbereitungen und Proben - und dann RuzzBuzz ist es over. Es ist Einiges an Geld für die Tafeln zusammengekommen. Klar, dass die sich riesig freuen und wirkungsvoll helfen.

Alle fragen wie ich mich den von den Strapazen erhole ...? Welche Strapazen bitte schön ...?! Ich wäre gern noch weitere 20 Tage getourt. Nach sechs Auftritten bin ich gerade auf Bertriebstemperatur. Außerdem ist der Suchteffekt bei mir Stark wie ein Beben. Meine Friends sind da etwas abgeklärter - haben alle auch schon ein paar hundert Gigs absolviert. Trotzdem: alle wären gern noch ein paar Tage getourt. Nächstes Mal! Unterwegs war die Stimmung genial albern, angeführt von Mr. Slapstick himself Marcus Tacke. Der knallt vielleicht Dinger raus ...!

Und was jetzt ...? Zuerst haben wir von den DokuVideos zwei hier in die Site gestellt, einfach so, damit diejenigen, die nicht da waren ein bisschen schnuppern können. Dann gibt es eine Band-After-Christmas-Party mit Frauen bei mir zu Haus: alle zusammen kochen drei Gänge nach den Rezepten aus meinem Sexy Food Report. Das wird bestimmt cool. Und wenn Silvester überstanden ist, dann sehen wir weiter. Ich bin sicher Das Beben ist längst nicht vorbei.


Twitter Facebook

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA